Abzocke mit der Rohrreinigung

Dubiose Rohrreinigungsfirmen täuschen Kunden deutschlandweit. Foto: Pixabay

Zu hohe Rechnungen, dreiste Monteure, nicht auffindbare Firmen – Dubiose Firmen sind in der Gemeinde Schiffweiler unterwegs

In den vergangenen Wochen haben Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Schiffweiler vermehrt überteuerte Rechnungen für Rohrreinigungen gemeldet, darauf weist das Bauamt hin. Bei einem verstopften Abfluss hatten sie eine Notrufnummer gewählt – eine 0800er-Nummer, die sie im Internet oder den Gelben Seiten gefunden hatten. Nach getaner Arbeit hatten Handwerker sie mit einer horrenden Rechnung konfrontiert, laut dem Bauamt der Gemeinde Schiffweiler mit vier- bis fünfmal höheren Beträgen wie eigentlich für die Reparatur bzw. Rohrreinigung gängig.

Die Masche ist bundesweit vor allem bei Schlüsseldiensten und im Bereich der Rohrreinigung keine Seltenheit mehr: Kunden werden, nachdem sie eine Firma über eine 0800er-Nummer beauftragt haben, mit überteuerten Rechnungen konfrontiert. Wenn sie sich bei der Firma beschweren wollen, stellen sie fest, dass diese mehrere hundert Kilometer entfernt angesiedelt ist oder überhaupt nicht existiert.

Um sich vor solchen Betrügern zu schützen, empfiehlt das Bauamt bei Schäden die im Mitteilungsblatt der Gemeinde angegebene Notrufnummer zu wählen. Derzeit ist die Firma Theobald & Krämer in Quierschied Ansprechpartner für Probleme mit der Kanalisation. Sie ist außerhalb der Geschäftszeiten unter Tel. 06897-569166 oder 0163-4989702 zu erreichen. Zudem empfiehlt es sich, das Bauamt der Gemeinde Schiffweiler vor der Auftragsvergabe der Reparatur zu kontaktieren, um weitere Schäden, sowohl im privaten, als auch im öffentlichen Bereich zu vermeiden.

Auch die Verbraucherzentrale Saarland berät zum Thema Rohrreinigungsnotdienste. Sie weist daraufhin, dass Rechnungen je nach Lage und Schwierigkeit des Falles unterschiedlich hoch ausfallen können. Trotzdem tauchten gerade bei Rohrreinigungsfirmen immer wieder Beträge auf, mit denen die Firmen vor Gericht jedenfalls nicht durchkommen würden. Als Beispiele gibt die Verbraucherzentrale folgendes an: überzogene Nacht- und Notdienstzuschläge, die Berechnung der Arbeit, ohne dass die Störung behoben wurde, die Berechnung von Spezialgeräten, die entweder nicht eingesetzt wurden oder deren Einsatz nicht nötig war sowie die unzulässige Doppelberechnung nach mehreren Abrechnungsmethoden.

Weitere Infos gibt es beim Bauamt der Gemeinde Schiffweiler bei Herrn Siebraße unter Tel. 0 68 21 -6 78 24 und bei Herrn Burckhardt unter Tel. 0 68 21 – 6 78 94.