Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Stellenausschreibungen

Wappen

Aktuell haben wir folgende Stellen zu besetzen:

Fuchsräude ist auch für Hunde ansteckend. Foto: Pixabay

Verdacht von Fuchsräude auf der Alm

Ein toter Fuchs, der vergangene Woche auf dem Gelände der Alm in Landsweiler-Reden gefunden worden ist, könnte mit Räude infiziert gewesen sein. Das teilte ein Sprecher der Industrie-Kultur-Saar (IKS), die für das Halden-Areal zuständig ist, mit. Da sich auch Hunde mit der Krankheit anstecken können, weist die IKS darauf hin, dass auf dem gesamten Halden-Areal und in den Wassergärten Anleinpflicht besteht.



Die Tollkirschen bei ihrem Bühnenauftritt im Bürgerhaus Heiligenwald. Foto: Isabel Sand

Die Tollkirschen auf Kreuzfahrt durch Heiligenwald

Was haben eine Möchtegern-Bloggerin, eine eiskalte Geschäftsfrau, eine Lateinlehrerin mit Wasserphobie, eine gescheiterte Schlagersängerin, eine leichtgläubige Matrosin, eine dominante Altenpflegerin und eine unerschrockene alte Dame gemeinsam? Sie alle haben am Samstag das Publikum im Bürgerhaus Heiligenwald zum Kreischen gebracht.

Die sieben humorbegabten Künstlerinnen, auch unter dem Namen „Die Tollkirschen“ bekannt, waren am Samstag mit ihrer neuen Show „Angetörnt & Abgefahr’n“ zu Gast in Heiligenwald. Ihr fast ausschließlich weibliches… weiterlesen

Am letzten Tag der Freibadsaison gehörte das Schwimmbad Landsweiler-Reden ganz den Hunden. Foto: Isabel Sand

Nasse Hunde, glückliche Halter

Die einen konnten kaum an sich halten vor Aufregung, während die anderen sich verstohlen am Beckenrand herumdrückten. Auch auf ermutigende Rufe von Herrchen und Frauchen blieb das kühle Nass einigen Hunden doch sehr suspekt. Am vergangenen Donnerstag hatte das Freibad Landsweiler-Reden zum Hundeschwimmen eingeladen. Wie bereits im vergangenen Jahr durften nur die Vierbeiner an diesem letzten Tag ins Wasser – bevor das Schwimmbad endgültig winterfest gemacht wurde.

„Schade, bei diesen Temperaturen würde ich selbst auch gerne reinspringen“, sagte eine Hundehalterin, die mit ihrem Labrador extra… weiterlesen

Zwei Kanalarbeiter tragen Silikatharz auf eine Glasfasermatte auf. Foto: Isabel Sand

Schiffweiler investiert in Kanalnetz

Plötzlicher Starkregen, überschwemmte Straßen, vollgelaufene Keller und weggeschwemmte Kanaldeckel – Unwetter können verheerende Folgen haben. Nicht selten liegt das Problem an Kanälen, die die Wassermassen nicht fassen können. Um dem entgegenzusteuern, hat die Gemeinde Schiffweiler ihre Kanäle nicht nur baulich, sondern auch hydraulisch untersuchen lassen.

Bei der hydraulischen Untersuchung eines Kanals wird berechnet, wo dieser eventuell zu klein ist und es zu einem Überstau kommen könnte. „Um beurteilen zu können, ob ein bestehendes Kanalnetz einen ausreichenden Überflutungsschutz… weiterlesen

Solistin Sabine Becker von The New Generation. Foto: Isabel Sand

The New Generation rockten die Klinkenthalhalle

„Dieses Kribbeln im Bauch, das man nie mehr vergisst….“, das dürften viele der Konzertbesucher am Samstag, 15. September auch bei The New Generation gespürt haben. Der Song „Kribbeln im Bauch“ von Pe Werner war Teil ihrer neuen Bühnenshow „Sahnestücke“ und spätestens bei diesem Hit zog es das Publikum aus seinen Stühlen.

In der gut besuchten Klinkenthalhalle wurde an diesem Abend geklatscht, mitgewippt und sogar getanzt. „Tolle Show, wir haben The New Generation schon einmal vor neun Jahren hier in Landsweiler-Reden gesehen und waren begeistert“, sagte… weiterlesen

Wildschweine suchen nicht ausschließlich in Wald und Flur nach Nahrung. Auch Gärten werden umgewühlt. Foto: webandi/pixabay

Wenn die Wildschweine wüten

Umgepflügte Rasenflächen, verwüstete Gärten – Wenn Wildschweine in Siedlungsbereiche eindringen, ist das oft ein großes Ärgernis für Anwohner und Gartenbesitzer. Auch in der Gemeinde Schiffweiler sind die vierbeinigen Nachbarn aus Wald und Wiese wieder vermehrt unterwegs. Auf Nahrungssuche durchstreiften sie jüngst unter anderem die Gebiete um den Krämerberg,  Dachswald, Kaiser- und Mühlenstraße. Besonders Bewohner von Wald- und Wiesenrandlagen können derzeit nächtlichen Besuch bekommen.

 

Reich gedeckter Tisch

Einer der Gründe für Wildschweine bis in bewohnte… weiterlesen

Kleiner Festakt im Rathaus zur Ehrung der Schiedsmänner Friedrich Denne und Thomas Schunemann. Foto: Isabel Sand

Schiffweiler ehrt seine Schiedsmänner

Nach über zehn Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit als Schiedsmann in der Gemeinde Schiffweiler für den Ortsteil Schiffweiler wurde Friedrich Denne am Montag, 10. September geehrt. Auch sein Vertreter, Thomas Schünemann, der nach über zehn Jahren nun sein Ehrenamt niederlegt hat, wurde in einer kleinen Feierstunde im Rathaus bedacht.

Für ihr ehrenamtliches Engagement dankten ihnen Bürgermeister Markus Fuchs, die stellvertretende Leiterin des Amtsgerichts Ottweiler, Beate Swatkowski, sowie Manfred Stein, stellvertretender Landesvorsitzender vom Bund Deutscher… weiterlesen

Grüngutannahmestelle in Stennweiler. Foto: Ina Klaumann

Grüngut sorgt  für Missmut

An der Grüngutannahmestelle der Gemeinden Schiffweiler und Merchweiler herrscht ein rauer Ton. Das dortige Personal beklagt derzeit massive verbale Attacken und Anfeindungen von Seiten einiger Bürger. Das muss nicht sein, deshalb werden hier noch einmal die wichtigsten Fakten zur Annahme von Grüngut an der Grüngutannahmestelle erklärt.

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Schiffweiler und Merchweiler, die die Grüngutannahmestelle nutzen, dürfen sich sicher sein, dass das Personal vor Ort nach Anweisung handelt. Grundsätzlich ist die Grüngutannahmestelle nur für Bürger der… weiterlesen

Sportler und Ehrenamtliche auf der Treppe zum Rathaus. Foto: Martina Puhl-Krapf

Bürgermeister ehrt aktive Bürger und verdiente Sportler

Erfolgreiche Sportler und engagierte Bürger waren am Donnerstag zum Empfang des Bürgermeisters für das Ehrenamt geladen. Um 18 Uhr war der große Sitzungssaal im Rathaus Schiffweiler gut gefüllt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen wie jedes Jahr Menschen aus der Gemeinde, die sich durch ihre sportlichen Leistungen hervorgetan hatten und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren. Bei einem kleinen Festakt erhielten die anwesenden Ehrengäste eine Urkunde und ein Geldgeschenk.

„Es freut mich auch in diesem Jahr wieder so viele engagierte… weiterlesen

Skulptur von Künstler Leonardo Coppola. Foto: Isabel Sand

Wenn die Werkstatt zur Galerie wird



In der „Großen Werkstatt“ am Erlebnisort Reden herrscht am Samstag Stille als das Trio von „Jugend musiziert“ zum Gitarrenspiel anstimmt. Warmes Licht fällt durch die hohen Fensterbögen,  erhellt die roten Steinwände und die Stahlträger der alten Halle am Alfred-Wegener-Platz. Die drei jungen Musiker, Luisa und Verena Florsch sowie Julian Schwaiger, eröffnen mit ihren Gitarrenklängen die 4. Kunstwerkstatt Reden.

Vom 1. bis 2. September haben die Kunstfreunde Heiligenwald in Zusammenarbeit mit der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG), der Tourismus-… weiterlesen

Seiten