Bürgermeister Markus Fuchs für die 2. Amtszeit ernannt

Der Erste Beigeordnete Mathias Jochum überreicht dem neuen und alten Rathauschef die Ernennungsurkunde. Foto: Sand/ Gemeinde

Mit 57,3 Prozent der Stimmen ist Markus Fuchs am 26. Mai erneut zum Bürgermeister der Gemeinde Schiffweiler gewählt worden. In der Gemeinderatssitzung im September wurde er nun für seine 2. Amtszeit ernannt. Überreicht wurde dem neuen, alten Rathauschef die Ernennungsurkunde vom Ersten Beigeordneten Mathias Jochum.

„Ich freue mich und bin dankbar, dass ich die Geschicke meiner Heimatgemeinde auch in den kommenden Jahren noch mitlenken kann“, sagte Markus Fuchs. Mit seinen 60 Jahren kann Fuchs noch acht Jahre das Amt des Bürgermeisters ausüben. Eine ganze Amtszeit bleibt ihm zwar nicht mehr, trotzdem steht noch einiges auf seiner Agenda. „Der Kita-Ausbau hat immer noch Priorität. Ich möchte in der Gemeinde mehr Betreuungsplätze im U- und Ü-3-Bereich, also Krippe und Kindergarten, schaffen“, so Fuchs. Trotz der Verzögerung des Kita-Neubaus in Stennweiler aufgrund zu weniger Bewerber auf die Ausschreibung, bleibt der wiedergewählte Bürgermeister zuversichtlich. „Wir bleiben natürlich am Ball und bemühen uns weiterhin um einen entsprechenden Partner für unser Bauvorhaben.“ Eine Erleichterung für Eltern konnte Fuchs schon auf den Weg bringen. Seit dem 1. August müssen sie weniger für die Betreuungsplätze ihrer Kinder zahlen.

Zudem setzt sich Bürgermeister Markus Fuchs unter anderem für den flächendeckenden Breitbandausbau in der Gemeinde ein. Bereits in Arbeit ist auch die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes durch die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED sowie die energetische Sanierung der Verwaltungsgebäude.

Hintergrund & Werdegang

Markus Fuchs ist am 17. Dezember 1958 in Stennweiler als drittes Kind der Eheleute Heinz und Ruth Fuchs geboren worden. Mit seiner aus Schiffweiler stammenden Frau Stefanie hat er zwei Kinder.

Beruflich hatte es Fuchs zunächst in den Polizeidienst verschlagen. Auf seine Ausbildung beim Bundesgrenzschutz folgte eine Spezialausbildung bei der GSG 9. Nach einer sehr turbulenten Zeit mit Auslandseinsätzen wechselte Fuchs 1985 zur Landespolizei. Dort arbeitete er bis zu seinem Amtsantritt als Bürgermeister der Gemeinde Schiffweiler im Jahr 2010.

Sein politischer Werdegang begann 1992 mit dem Eintritt in den SPD Ortsverein Stennweiler. Zwei Jahre später wurde er zum stellvertretenden Ortsvorsteher, 1997 dann zum Ortsvorsteher gewählt. 2008 hat er als Erster Beigeordneter bereits die Aufgaben des Bürgermeisters ausgeübt bis er 2010 auch gewählt wurde.