Ein Jahrzehnt Naturerlebnisweg Striet

Der Hindernisparcours mit einer Schlange zum Balancieren ist nur eine von vielen Attraktionen entlang des Naturerlebnisweges Strietberg. Foto: Isabel Sand
Naturschutzbund Ortsgruppe Schiffweiler und Gemeinde Schiffweiler laden zu zahlreichen Veranstaltungen ein

Hexen, Waldschrate und Kobolde begegnen dem Wanderer auf dem Naturerlebnisweg Striet. Die Holzgesichter blicken mal freundlich, mal wild aus dem Dickicht. Aber neben den geschnitzten Skulpturen gibt es auf dem Wanderweg, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, noch viel mehr zu entdecken.

25 Stationen laden Groß und Klein dazu ein, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Vom Summstein über ein Lebensnetz bis hin zu einem Baumtelefon ist alles mit dabei. „Vor zehn Jahren wurde der Naturerlebnisweg angelegt, um einen bereits bestehenden Wanderweg aufzuwerten und zu einem interessanten Ausflugsziel zu machen“, erklärt der ehrenamtliche Wegepate Markus Wittling. Seitdem seien in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schiffweiler, den Wegepaten und dem NABU immer wieder neue Stationen hinzugekommen. Viele der Stationen laden dazu ein, die natur- und kulturlandschaftlichen Charakteristika der Umgebung Schiffweilers zu entdecken, so Wittling. „Durch interaktive Stationen wird die Möglichkeit geboten, die Natur zu erfahren und zu genießen, so wird ein positiver Zugang zur Natur geschaffen“, sagt der Wegepate.

Neben den Mitmachstationen vermitteln zudem zahlreiche Lehr- und Quiztafeln spielerisch Wissen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Bänke und Rastplätze laden Familien, Spaziergänger und Wanderer zum Ausruhen oder einem Picknick ein.

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Naturerlebnisweges Striet hat der NABU, Ortsgruppe Schiffweiler, gemeinsam mit der Gemeinde zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen entlang des Weges geplant.

Am 06. April zeigt Markus Wittling wie mit einer Motorsäge Skulpturen entstehen. Im Mai findet der große Naturerlebnistag statt. Dabei laden entlang des Weges am 19. Mai zahlreiche Stationen zum Themenbereich Natur dazu ein, die heimische Flora- und Fauna zu entdecken. Fortgesetzt wird die Veranstaltungsreihe am 07. Juni mit einer Kräuter-Exkursion und Verköstigung. Am 07. Juli lädt der frühere Wegepate Günter Kirsch zu einer geführten Wanderung zur Geschichte des Naturerlebnisweges ein. Entspannt geht es in den August. Dann wird eine Meditation an einem ruhigen Ort am Erlebnisweg stattfinden. Eine Alpakawanderung wird am 6. September angeboten. Weitere Termine werden noch bekannt gegeben. Den Abschluss der Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr wird eine Halloween-Nachtwanderung am 31.10.2019 bilden. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und den Anmeldungen folgen.

Info Naturerlebnisweg Striet:

Der Wanderweg ist 2,5 Kilometer lang und führt rund um den Strietberg, ein Gebiet, das sich im Nordosten der Gemeinde Schiffweiler über etwa 155 ha (1,5 KM²) erstreckt. Zu begehen ist der Weg vom Ende der Schulzenstraße in Schiffweiler, auf der anderen Seite vom Parkplatz „Erdbeerland“ an der B 41 sowie aus der Richtung „Stülze Hof“ von Ottweiler oder Stennweiler kommend.