Ökomobil kommt

 

Am Dienstag, 02. Mai 2017 kommt das Ökomobil wieder in die Gemeinde Schiffweiler und wird Sondermüll aus privaten Haushalten annehmen. Die Stationen sind:

Stennweiler, Lindenhalle/ Im Ruckert                                        08.00 – 08.45 Uhr

Heiligenwald, Kirmesplatz                                                          09.00 - 09.30 Uhr

Landsweiler-Reden, Parkplatz Klinkenthalhalle                         14.40 - 15.35 Uhr

Schiffweiler, Mühlbachstraße, Rote- Erde- Platz gegenüber Mühlbachstadion 15.40 – 16.40 Uhr

Schadstoffhaltige Stoffe dürfen nicht in die Umwelt gelangen. Sie gehören daher nicht in die Restmülltonne und auf keinen Fall in die Kanalisation.

Wohin damit?

Sonderabfallkleinmengen aus Privathaushalten können am Ökomobil abgegeben werden, das in den Kommunen mehrmals im Jahr Station macht und von den Bürgerinnen und Bürgern bereits seit vielen Jahren gut angenommen wird. Das Ökomobil steht darüber hinaus in der Regel einmal im Monat für einige Stunden auf den EVS Wertstoff-Zentren.

Bitte beachten Sie:

  • Die Abgabemenge am Ökomobil ist auf 50 kg bzw. 30 l Sonderabfall und 2 Autobatterien pro Abgabetag beschränkt.
  • Gebinde müssen durch die Deckelöffnung eines 120-Liter-Fasses passen (30 x 30 cm).
  • Geben Sie Sonderabfälle immer in geschlossenen Behältern ab.

Das gehört dazu:

  • Abbeizmittel
  • Abflussreiniger
  • Autobatterien (max. 2 Stück)
  • Chlorreiniger
  • Desinfektionsmittel
  • Fleckentferner
  • Fotochemikalien
  • Holzschutzmittel
  • Imprägniermittel
  • Klebstoffe (flüssig)
  • Laborchemikalien
  • Lacke (flüssig)
  • Laugen
  • Lösemittel
  • Pflanzenschutzmittel
  • Rostschutzmittel
  • Sanitärreiniger
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Schimmelbekämpfungsmittel
  • Spraydosen
  • Thermometer
  • Tiefengrund
  • Unterbodenschutzmittel
  • Verdünner

WC-Reiniger

 

 

Das wird nicht mitgenommen:

  • Altreifenà können gegen eine Gebühr bei jedem EVS Wertstoff-Zentrum abgegeben werden.
  • Dispersionsfarben (Innen- bzw. Außenbinder, Latexfarben) à Diese Farben sind lösemittelfrei und können entweder eingetrocknet oder mit Sägemehl eingedickt in die Restmülltonne (wegen Verschmutzung der Restmülltonne in eine Plastiktüte füllen) gegeben werden. Die leeren Behälter können über den "gelben Sack" entsorgt werden.
  • Farben, Lacke und leere Farb- und Lackdosenà Durch Austrocknung lösemittelfreie Farben und Lacke gehören in die Restmülltonne, leere Farb- und Lackdosen mit dem "grünen Punkt" in den "gelben Sack".
  • Leuchtstoffröhren und Energiesparlampenà können kostenlos im Rahmen der Elektro(nik)altgerätesammlung in den EVS Wertstoff-Zentren abgeben werden.
  • Motoren- und Getriebeöleà Der Handel ist verpflichtet, die bei ihm gekauften Mengen an Altöl wieder zurückzunehmen oder eine Rücknahmemöglichkeit in zumutbarer Entfernung anzubieten! Die Kosten für die Entsorgung sind bereits im Kaufpreis enthalten. Erkundigen Sie sich bereits beim Kauf nach den Rücknahmebedingungen.
  • Speiseöle und sonstige pflanzliche Fetteà können in einem geschlossenen Behälter in die Restmülltonne gegeben werden.
  • Kleber auf Dispersionsbasis (z. B. Styroporkleber) àkönnen in den Restmüll gegeben werden.
  • Ebenfalls nicht zu privaten Sonderabfällen gehören: Toner, Patronen (für Sprudelmaschinen, Sahnespender oder Korkenzieher), Asbestprodukte, Sprengstoffe, Munition, Spritzen und Kanülen, radioaktive Stoffe.
  • Feuerlöscher (max. 3 Stück!) können kostenpflichtig (13,00 Euro/Stück)  nur dann am Ökomobil abgegeben werden, wenn dieses Station auf einem EVS Wertstoff-Zentrum macht.

Bei weiteren Fragen gibt das Bau- und Umweltamt der Gemeinde Schiffweiler Auskunft: 06821-678-23ök