Mitarbeiter/-in im Bereich der interkommunalen Verkehrsüberwachung (Hilfspolizist/-in) (m/w/d)

Die Gemeinde Eppelborn ist ein modernes, bürgernahes und umweltfreundliches Dienstleistungsunternehmen im Illtal.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Gemeinde Eppelborn eine unbefristete Vollzeitstelle als

Mitarbeiter/-in im Bereich der interkommunalen Verkehrsüberwachung

(Hilfspolizist/-in)

(m/w/d)

zu besetzen.

Die interkommunale Verkehrsüberwachung erfolgt in Kooperation zwischen den Gemeinden Schiffweiler, Illingen, Merchweiler und Eppelborn. Die Arbeitsleistung ist bei der Gemeinde Schiffweiler zu erbringen.

Ihr Aufgabenbereich

• Überwachung des fließenden und ruhenden Verkehrs im Bereich der Gemeinden Schiffweiler, Illingen, Merchweiler und Eppelborn, der Arbeitseinsatz erfolgt sowohl im Innen- als auch im Außendienst.

• Auswertung der Datensätze

• Bearbeitung des gesamten Schriftverkehrs in der interkommunalen Verkehrsüberwachung betreffend ruhenden und fließenden Verkehr

• Sonstige Tätigkeiten im Rahmen des kommunalen Ordnungsdienstes

Ihre Qualifikation

• eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r oder der erfolgreich absolvierte Verwaltungslehrgang 1 oder eine dreijährige abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf

• erforderlich ist die Teilnahme an den Ausbildungslehrgängen © „Kommunale Verkehrsüberwachung — Ruhender Verkehr“ und „Kommunale Verkehrsüberwachung — Geschwindigkeitsüberwachung“

• von Vorteil ist es, wenn die beiden genannten Lehrgänge zur kommunalen Verkehrsüberwachung bereits erfolgreich abgeschlossen wurden

• Bereitschaft zur Teilnahme an Aufbaulehrgängen

• gültige Fahrerlaubnis der Klasse B, Privat-PKW sowie die Bereitschaft, den PKW für Dienstfahrten gegen Entschädigung nach dem Reisekostengesetz zur Verfügung zu stellen

• gute PC-Kenntnisse

• sicheres und freundliches Auftreten sowie gute Umgangsformen

• Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick

• körperliche Belastbarkeit

• Bereitschaft zu Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit

• Teamfähigkeit, Leistungswillen und Einsatzbereitschaft

Wir bieten Ihnen - ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet - eine unbefristete Vollzeitstelle - Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Betriebliche Zusatzversorgung

Die Gemeinde Eppelborn ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Sie hat sich in ihrem Frauenförderplan das Ziel gesetzt, bestehende Unterrepräsentanzen von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30. April 2019 an die Gemeinde Eppelborn, Frau Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, Rathausstraße 27, 66571 Eppelborn. Bitte senden Sie keine Mappen, Klarsichthüllen oder Originalunterlagen zu, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Gemeinde Eppelborn im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung finden Sie unter: https://www.eppelborn.de/stellenbesetzung/datenschutzhinweis

Eppelborn, den 25.03.2019 Gemeinde Eppelborn

Die Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset