stellvertretende Leitung des Hauptamtes (m/w/d)

Der Bürgermeister der Gemeinde Schiffweiler beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

der stellvertretenden Leitung des Hauptamtes (m/w/d)

neu zu besetzen.

Zum Aufgabenbereich zählen insbesondere:

• Stellvertretende Leitung des Hauptamtes mit den Bereichen Kommunalverwaltung, Personalmanagement, Jugendpflege, Schul- und Kindergartenverwaltung, Gebäudemanagement, Bürgerberatung und Wahlen

• Mitarbeit beim Erlass örtlicher Rechtsvorschriften und Satzungsentwürfen

• Bearbeiten der Personalangelegenheiten der Tarifbeschäftigten und der Beamten

• Organisation der Ausbildungen und Überwachung der Auszubildenden

• Durchführung von Stellenbewertungen

• Personalgewinnung (alle Arbeiten von Personalbedarfsplanung bis zur Stellenbesetzung)

• Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

• Verantwortliche Bearbeitung aller Vorgänge im Beamtenbereich

• Bearbeitung von Angelegenheiten der Aufbau- und Ablauforganisation (z.B. Erstellung und Pflege des Dienst- und Geschäftsverteilungsplans sowie der Organigramme)

• Administration der Sitzungsmanagement-Software Session sowie der Endgeräte der Mandatsträger

• Vertretung des Bereichs in den politischen Gremien und bei Behörden

• Stellvertretende Schriftführung im Gemeinderat

Von dem Bewerber (m/w/d) wird erwartet:

• Abschluss als Diplom- Verwaltungswirt/-in (FH) oder als Verwaltungsfachwirt/-in (AL II)

• Fundierte und aktuelle Kenntnisse sowie langjährige Erfahrungen im Aufgabengebiet des Arbeits- und Tarifrechts insbesondere in den Bereichen der Tarifverträge des öffentlichen Dienstes (z.B. TV-L bzw. TVöD)

• Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

• Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Engagement

• Teamfähigkeit und soziale Kompetenz

• Bereitschaft zur Weiterqualifizierung

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11.

Die Gemeinde Schiffweiler verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher fachlicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 22.02.2019 postalisch an Gemeinde Schiffweiler, Personalabteilung, Rathausstraße 11, 66578 Schiffweiler oder per E-Mail an: bewerbungen@schiffweiler.de (bitte senden Sie ausschließlich PDF-Dateien. Andere Dateiformate werden nicht berücksichtigt.)

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der nachfolgende Link informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bei der Gemeinde Schiffweiler und die damit verbundenen Zwecke sowie Ihre Datenschutzrechte. https://www.schiffweiler.de/?q=content/datenschutz-stellenbewerbungen

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 06821/678-47 oder -49 oder unter bewerbungen@schiffweiler.de per E-Mail erreichbar.

Markus Fuchs Bürgermeister