Unbekannte brechen im Rathaus Schiffweiler ein

Rathaus Schiffweiler. Foto: Gemeinde

Unbekannte sind am Wochenende zwischen dem 25. und 27. Januar in das Rathaus Schiffweiler eingebrochen. Die Täter verschafften sich über ein zuvor aufgehebeltes Fenster Zutritt zum Gebäude.

Im Rathaus durchsuchten sie mehrere, aber nicht alle Büros nach Wertgegenständen. Die verschlossenen, massiven Bürotüren brachen Sie allem Anschein nach mit Brecheisen auf. Die Täter versuchten außerdem drei Tresore mit Werkzeugen und roher Gewalt aufzubrechen, aber ohne Erfolg. Entgegen der bisher veröffentlichten Medienberichte über den Einbruch gelang es den Eindringlingen nicht, die Tresore zu öffnen. Weder mithilfe von Werkzeugen noch mit einem Schlüssel. Die Täter konnten demnach kein Bargeld stehlen.

Dennoch entwendeten sie mehrere Gegenstände, eine Liste der gestohlenen Sachen wird aktuell erstellt. Unter dem Diebesgut befanden sich auch Uniformen des Ordnungsamtes. Die Gemeindeverwaltung bittet daher um Vorsicht bei Personen, die sich als Mitarbeiter des Ordnungsamtes Schiffweiler ausgeben. Im Zweifelsfall sollte man sich immer den Dienstausweis der Person zeigen lassen. Die Uniformen sind dunkelblau und mit der Aufschrift „Ordnungsamt Schiffweiler“ und dem Wappen der Gemeinde versehen.

Auf ihrem Diebeszug ließen sich die Unbekannten auch nicht von einer verschlossenen Fluchttür im Treppenhaus aufhalten. Sie schlugen kurzerhand den Glaseinsatz ein und verschafften sich so Zutritt. Die Polizei ermittelt.

Wegen Aufräumarbeiten bleibt das Rathaus am Montag für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde geschlossen. Ab Dienstag, 29. Februar, gelten dann wieder die gewohnten Öffnungszeiten.