Veranstaltungen

Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
30
1
2
3
4
5
6
 
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
 
 
 
 
7
8
9
10
11
12
13
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
 
Vortrag von Patrick Schönecker: "Artenschutz und -vielfalt Madagaskars" in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Vortrag von Patrick Schönecker: "Artenschutz und -vielfalt Madagaskars" in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Mittwoch, 10. Mai 2017 - 17:00

Nur an wenigen Orten der Erde existiert ein solch einzigartiger Reichtum an Flora und Fauna wie auf der Insel Madagaskar vor der südostafrikanischen Küste.

Über 90 Prozent der Säugetiere und Reptilien, die auf dieser Insel beheimatet sind, kommen sonst nirgends auf der Erde vor, bei Amphibien sogar 99 Prozent. Doch diese Vielfalt ist bedroht.

Referent Patrick Schönecker bereiste bereits vielfach die Lebensräume Madagaskars, immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Tier und Pflanzenarten. Er bringt von seinen Reisen unzählige Fotografien mit, die die Artenvielfalt und die atemberaubenden Lebensräume, aber auch deren Fragilität und Bedrohung dokumentieren.

10.05.2017 - 17:00
 
14
15
16
17
18
19
20
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
 
 
 
 
 
 
Frühlingskonzert Musikverein Harmonie Schiffweiler im Bürgerhaus Heiligenwald

Frühlingskonzert Musikverein Harmonie Schiffweiler im Bürgerhaus Heiligenwald

Samstag, 20. Mai 2017 - 20:00

Musikverein Harmonie Schiffweiler 1924 e.V.

Konzert unter dem Motto „Bekannt aus Funk und Fernsehen“ im Bürgerhaus

Zum traditionellen Frühjahrskonzert lädt der Musikvereins Harmonie Schiffweiler am Samstag, 21. Mai um 20 Uhr ins Bürgerhaus nach Heiligenwald. Dirigent Johannes Schmitt hat in diesem Jahr das Konzert unter das Motto „Bekannt aus Funk und Fernsehen“ gestellt.

Im Frühjahrskonzert gelingt es den Musikern, ihr Publikum nach England in das Jahr 1960 mitzunehmen und die Bealtes wieder zu erleben. Doch auch eine Reise nach Mexiko zu den glorreichen Sieben und ein Ausflug in Walt Disneys fantastische Welt erwarten die Zuhörer. Musikalisch wirbelt das Orchester dabei durch verschiedene Genres und wechselt von poppigen Rhythmen zu rockigen Klängen und weiter zu klassischer Marschmusik.

Besuchen Sie einen spannenden Abend mit besonderer Konzertmusik und lassen Sie sich mitnehmen in die besten Momente aus Funk und Fernsehen.

 

20.05.2017 - 20:00
 
21
22
23
24
25
26
27
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
 
 
Vortrag von Peter Schneider: "Der Ozean in mir - Ein Leben unter dem Einfluss des Meeres" in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Vortrag von Peter Schneider: "Der Ozean in mir - Ein Leben unter dem Einfluss des Meeres" in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Mittwoch, 24. Mai 2017 - 17:00

Der Unterwasser-Kameramann Peter Schneider taucht regelmäßig in die Tiefen unserer Ozeane ab, um diesen faszinierenden Lebensraum und seine Bewohner auf Film einzufangen.

Sein umfangreichen Filmarchiv ist weltweit bei Agenturen begehrt, dazu kommen zahlreiche Eigenproduktionen: Zehn Jahre war der gebürtige Berliner z. B. auf dem Südseeatoll Rangiroa in Französisch Polynesien zu Hause – ein wahres „Hailight“. Dort entstand 2004 die 50-minütige Dokumentation „Die Haie Rangiroas – von der Legende zur Realität“, die maßgeblich dazu beigetragen hat, dass Haie dort seit 2006 als nationales und kulturelles Erbe unter Schutz stehen.

Wie ist das eigentlich, dem Weißen Hai, Flipper, Moby Dick oder Nemo und seinen Freunden so nah zu sein? Und müssen wir tatsächlich erst immer alles kaputt machen, um es dann später wieder retten zu können?

Diese Fragen wird Peter den Vortragsgästen am 24. Mai beantworten und dabei spannende Einblicke in seinen beruflichen Alltag als Unterwasserfilme gewähren. Mit im Gepäck hat er viele Anekdoten, aber auch Nachdenkliches aus dem Lebensraum Meer – und natürlich viele faszinierende Filmaufnahmen.

24.05.2017 - 17:00
 
Stadtradelrunde 1: Itzenplitz Haldenrunde mit den SSV Funbikern Start Parkplatz am Itzenplitzer Weiher

Stadtradelrunde 1: Itzenplitz Haldenrunde mit den SSV Funbikern Start Parkplatz am Itzenplitzer Weiher

Mittwoch, 24. Mai 2017 - 17:30

Stadtradeln“ macht mit den „Funbikern“ noch mehr Spaß

Die Gemeinde Schiffweiler engagiert sich auch in diesem Jahr wieder beim Projekt „Stadtradeln!“ des Klimabündnisses Deutschland.

Teilnehmen können wieder alle, die in Schiffweiler wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder einen Kindergarten oder Schule besuchen. Die SSV Funbiker vom Sachsenkreuzsportverein Heiligenwald haben sich bereit erklärt, das Projekt zu unterstützen. MTB Trailscout Thomas Pfeiffer  steht wieder als Tourguide zur Verfügung und hat während des Aktionszeitraums vom 21. Mai bis 10. Juni insgesamt vier Touren geplant. Alle starten um 17.30 Uhr am Parkplatz Itzenplitzer Weiher und umfassen ca. 14 – 18 Kilometer. Die Touren starten nur bei schönem Wetter. Mitfahren kann jeder. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei!

Verkehrssicheres Fahrrad, Helm und Schutzausrüstung werden vorausgesetzt.  

Das Grundkonzept der Kampagne hat zum Ziel, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen „privat sowie beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen, so dass ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune gesetzt wird“, so die Erklärung auf der ausführlichen Homepage des Klima-Bündnis. Unter www.stadtradeln.de findet man viele wichtige Infos zu Anmeldung, Teilnahmebedingungen und Konzept der Kampagne. Auch auf der Facebook-Seite „Stadtradeln in Schiffweiler“ werden Aktionen angekündigt.

Als Ansprechpartner stehen innerhalb der Verwaltung zur Verfügung: Jugendpfleger Christian Peitz (06821/678-82, jugendpfleger@schiffweiler.de) und Martina Puhl-Krapf (06821/678-89, martina.puhl-krapf@schiffweiler.de).

24.05.2017 - 17:30
 
 
 
28
29
30
31
1
2
3
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
 
 
 
 
Stadtradelrunde 2: Heinitzer Weiher Tour mit den SSV Funbikern Start Parkplatz am Itzenplitzer Weiher

Stadtradelrunde 2: Heinitzer Weiher Tour mit den SSV Funbikern Start Parkplatz am Itzenplitzer Weiher

Montag, 29. Mai 2017 - 17:30

Stadtradeln“ macht mit den „Funbikern“ noch mehr Spaß

Die Gemeinde Schiffweiler engagiert sich auch in diesem Jahr wieder beim Projekt „Stadtradeln!“ des Klimabündnisses Deutschland.

Teilnehmen können wieder alle, die in Schiffweiler wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder einen Kindergarten oder Schule besuchen. Die SSV Funbiker vom Sachsenkreuzsportverein Heiligenwald haben sich bereit erklärt, das Projekt zu unterstützen. MTB Trailscout Thomas Pfeiffer  steht wieder als Tourguide zur Verfügung und hat während des Aktionszeitraums vom 21. Mai bis 10. Juni insgesamt vier Touren geplant. Alle starten um 17.30 Uhr am Parkplatz Itzenplitzer Weiher und umfassen ca. 14 – 18 Kilometer. Die Touren starten nur bei schönem Wetter. Mitfahren kann jeder. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei!

Verkehrssicheres Fahrrad, Helm und Schutzausrüstung werden vorausgesetzt.  

Das Grundkonzept der Kampagne hat zum Ziel, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen „privat sowie beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen, so dass ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune gesetzt wird“, so die Erklärung auf der ausführlichen Homepage des Klima-Bündnis. Unter www.stadtradeln.de findet man viele wichtige Infos zu Anmeldung, Teilnahmebedingungen und Konzept der Kampagne. Auch auf der Facebook-Seite „Stadtradeln in Schiffweiler“ werden Aktionen angekündigt.

Als Ansprechpartner stehen innerhalb der Verwaltung zur Verfügung: Jugendpfleger Christian Peitz (06821/678-82, jugendpfleger@schiffweiler.de) und Martina Puhl-Krapf (06821/678-89, martina.puhl-krapf@schiffweiler.de).

29.05.2017 - 17:30
 
 
Stadtradelrunde 3: Bärenweg Runde mit den SSV Funbikern Start Parkplatz am Itzenplitzer Weiher

Stadtradelrunde 3: Bärenweg Runde mit den SSV Funbikern Start Parkplatz am Itzenplitzer Weiher

Mittwoch, 31. Mai 2017 - 17:30

Stadtradeln“ macht mit den „Funbikern“ noch mehr Spaß

Die Gemeinde Schiffweiler engagiert sich auch in diesem Jahr wieder beim Projekt „Stadtradeln!“ des Klimabündnisses Deutschland.

Teilnehmen können wieder alle, die in Schiffweiler wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder einen Kindergarten oder Schule besuchen. Die SSV Funbiker vom Sachsenkreuzsportverein Heiligenwald haben sich bereit erklärt, das Projekt zu unterstützen. MTB Trailscout Thomas Pfeiffer  steht wieder als Tourguide zur Verfügung und hat während des Aktionszeitraums vom 21. Mai bis 10. Juni insgesamt vier Touren geplant. Alle starten um 17.30 Uhr am Parkplatz Itzenplitzer Weiher und umfassen ca. 14 – 18 Kilometer. Die Touren starten nur bei schönem Wetter. Mitfahren kann jeder. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei!

Verkehrssicheres Fahrrad, Helm und Schutzausrüstung werden vorausgesetzt.  

Das Grundkonzept der Kampagne hat zum Ziel, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen „privat sowie beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen, so dass ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune gesetzt wird“, so die Erklärung auf der ausführlichen Homepage des Klima-Bündnis. Unter www.stadtradeln.de findet man viele wichtige Infos zu Anmeldung, Teilnahmebedingungen und Konzept der Kampagne. Auch auf der Facebook-Seite „Stadtradeln in Schiffweiler“ werden Aktionen angekündigt.

Als Ansprechpartner stehen innerhalb der Verwaltung zur Verfügung: Jugendpfleger Christian Peitz (06821/678-82, jugendpfleger@schiffweiler.de) und Martina Puhl-Krapf (06821/678-89, martina.puhl-krapf@schiffweiler.de).

31.05.2017 - 17:30