Veranstaltungen

Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
26
27
28
29
30
31
1
 
 
 
 
 
 
2
3
4
5
6
7
8
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
Vortrag von Dr. Erich Ritter mit Ingolf und Michael Winter: Verschmutzung der Meere in der Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11

Vortrag von Dr. Erich Ritter mit Ingolf und Michael Winter: Verschmutzung der Meere in der Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11

Sonntag, 2. April 2017 - 17:00

Dr. Erich Ritter gilt als Hai-Experte Nr. 1. Die Arbeit seiner SharkShoolTM in Florida und auf den Bahamas zum Schutz dieser bedrohten Tierart, die tragischerweise das Image des „Killers“ verpasst bekommen hat und deshalb fast ausgerottet wurde, ist weltweit anerkannt.

Schon seit vielen Jahren unterstützt proWIN-Firmengründer Ingolf Winter dieses einzigartige Projekt. Denn der Schutz der Natur, und insbesondere der Meere, ist sein Herzensthema und er hat diese Leidenschaft insbesondere seinem jüngsten Sohn Michael weitergegeben. Seit vielen Jahren schon sind sie ein eingespieltes Team, wenn es darum geht, sich für Umwelt-Ziele einzusetzen.

Am Vortragsabend machen die drei Meer-Aktivisten und Tierschützer durch zahlreiche Fotoaufnahmen und Videos deutlich, wie traumhaft schön die Unterwasserwelt samt ihrer Bewohner ist – und wie gefährdet unsere Ozeane auf der anderen Seite durch die steigende Vermüllung sind.

02.04.2017 - 17:00
 
 
 
 
Schlaganfall: Vortrag im Rahmen der Kampagne „Schiffweiler lebt gesund“, im großen Sitzungssaal im Rathaus

Schlaganfall: Vortrag im Rahmen der Kampagne „Schiffweiler lebt gesund“, im großen Sitzungssaal im Rathaus

Donnerstag, 6. April 2017 - 16:30

Am Donnerstag, den 06. April um 18.30 Uhr wird es im Rathaus der Gemeinde Schiffweiler im Rahmen der Kampagne „Schiffweiler lebt gesund“ eine Veranstaltung zum Thema Schlaganfall geben.

Logopäde Michael Jochem informiert an diesem Abend über das Entstehen und Erkennen, die Risikofaktoren, Vorsorge-Empfehlungen und die Möglichkeiten im Rahmen der Rehabilitation eines Schlaganfalls.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Kampagne „Schiffweiler lebt gesund“ und der Gemeinde Schiffweiler mit Unterstützung der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe e. V. statt. Der Vortrag im Rathaus ist großen Sitzungssaal und wird etwa eine Stunde dauern. Der Eintritt ist frei.

06.04.2017 - 16:30
 
 
9
10
11
12
13
14
15
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
 
Vortrag von Christian Redl: "Schwerelos in die Tiefe - Faszination Freitauchen " in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Vortrag von Christian Redl: "Schwerelos in die Tiefe - Faszination Freitauchen " in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Mittwoch, 12. April 2017 - 17:00

Ohne Geräte die Schönheit der Unterwasserwelt genießen, das ist für viele ein Traum. Christian Redl hat ihn sich erfüllt: Er ist mehrfacher Weltrekordhalter im Freitauchen, auch Apnoe genannt.

Schon mit 6 Jahren machte er seine ersten Versuche mit Flossen, Maske und Schnorchel und ist seitdem mit dem Element Wasser sehr verbunden. Mit 17 – und zahlreiche Tauchgänge mit Pressluftflasche später – entdeckte er dann den Sport des Apnoetauchens für sich. Auslöser war der Film „The Big Blue – Im Rausch der Tiefe“.

Immer wieder ist er seitdem an seine Grenzen gegangen: Im Jahre 2003 stellte Redl seinen ersten Weltrekord auf, neun weitere sind seitdem gefolgt. Die meisten davon im Freitauchen unter Eis, unter anderem auch am Nordpol, weshalb er auch den Spitznamen „Iceman“ trägt.

Was macht für ihn das Besondere an dieser Art des Tauchens aus und wie sind solche körperlichen Extremleistungen überhaupt möglich? Davon und von den zahlreichen schönen Begegnungen mit Lebewesen unter Wasser wird er am 12. April berichten. Kommen Sie mit in die Tiefe!

12.04.2017 - 17:00
 
 
 
Lustiges Ostereiersuchen auf dem Schulhof Theodor-Heuss

Lustiges Ostereiersuchen auf dem Schulhof Theodor-Heuss

Samstag, 15. April 2017 -
12:00 bis 14:00

Lustiges Ostereier-Suchen für Kinder

Unter dem Motto „Ostern - wir freuen uns drauf“ veranstaltet die Arbeiterwohlfahrt und die SPD Heiligenwald am Karsamstag, 15. April in der der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr auf dem Gelände der Theodor-Heuss-Schule in Heiligenwald ein lustiges Ostereier-Suchen. Auch ein Wettbewerb im Sackhüpfen und Eierlaufen wollen wir anbieten.

Damit auch alle Kinder etwas vom Osterhasen bekommen können, ist eine Anmeldung erforderlich:

Karin Jung 06821/65680

Edeltrud Baltes 06821 / 67326

Klaus Gorny 06821 / 692927

Mathias Mauermann 0151 / 50671416

und in der Kreisgeschäftsstelle : 06821 -23026

PDF Dokument: 
15.04.2017 -
12:00 bis 14:00
 
16
17
18
19
20
21
22
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
 
 
 
 
 
 
 
23
24
25
26
27
28
29
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»
 
 
 
Vortrag von Isabelle und Benjamin Kiehn: "Rapa Nui – Mythos Osterinsel" in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Vortrag von Isabelle und Benjamin Kiehn: "Rapa Nui – Mythos Osterinsel" in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Mittwoch, 26. April 2017 - 17:00

Die Osterinsel ist mit einer Entfernung von mehr als 3000 km zu Südamerika und 4500 km zur nächsten besiedelten Insel eines der am isoliertesten gelegenen Eilande der Welt.

Aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage konnte sich dort eine einzigartige Kultur entwickeln, die Theologen wie Archäologen noch heute gleichermaßen fasziniert wie fesselt. In einem relativen kurzen Zeitraum fanden Aufstieg und Niedergang einer ganzen Kultur statt.

Deren Relikte geben uns bis heute Rätsel auf: Wie wurden die Moai, die gigantischen Statuen aus Stein mit einer Größe zwischen zwei und zehn Metern und einem Gewicht bis zu 80 Tonnen, erschaffen und von wem? Entspricht es der Wahrheit, dass diese Steinkolosse einst über die Insel wandelten? Welches Geheimnis steckt hinter dem geheimnisvollen Vogelmann-Kult?

In diesem spannenden Fotovortrag werden Isabelle und Benjamin Kiehn – Anthropologie-Expertin und Abenteuer-Reisender – die Mythen und Legenden rund um die Osterinsel wissenschaftlich aufarbeiten. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise nach Rapa Nui und erfahren Sie mehr über Vogelmänner, Moai und den sogenannten Nabel der Welt.

26.04.2017 - 17:00
 
 
 
 
30
1
2
3
4
5
6
«
proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN in der Waschkaue des Bergwerks Reden

Sonntag, 2. April 2017 - 8:00 bis Sonntag, 30. Juli 2017 - 16:00

proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

 

 

proWIN pro nature möchte gerne Menschen, ganz besonders Kindern, das „Wunder Natur“ näher bringen, um so die Grundlage für das Bewusstsein zu schaffen, dass dieser Lebensraum in seiner wunderbaren Vielfalt unbedingt erhalten werden muss.

Deshalb hat proWIN zusammen mit proWIN pro nature in Kooperation mit dem saarländischen Bildungs- und Umweltministerium sowie dem Zentrum für Biodokumentation (ZFB) die Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung „Lebenswelten“ initiiert. Sie informiert über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann.

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten:

2. April bis 30. Juli 2017

Mittwoch bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils durchgehend von 10 bis 18 Uhr

Waschkaue des Bergwerks Reden, Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler


 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Die Ausstellung richtet sich zum einen an Kinder und Jugendliche, aber auch erwachsene Naturbegeisterte werden jede Menge zum Entdecken, Staunen und Ausprobieren finden.

Auf 1.300 Quadratmetern erwartet Sie am Zukunftsstandort Reden eine faszinierende Mischung mit 120 Bildern und 130 Exponaten faszinierender Meeres- und Landbewohner: 

  • Bedrohte Tierarten im Fokus: Erfahren Sie faszinierende Hintergründe zu Walen, Haien, Elefanten, Nashörnern und Seekühen. Können Sie sich zum Beispiel vorstellen, welche Dimensionen ein ausgewachsener Schwertwal hat?
  • Die Unterwasser-Welt in Gefahr: Tauchen Sie ein und lassen Sie sich durch plastische Fotografien in eine wunderschöne Welt entführen, die es zu schützen gilt. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, welchen Einfluss Müll und Feinplastik auf das empfindliche Gleichgewicht der Ozeane haben. 
  • Meer-Wissen zum Anfassen: Hier ist Mitmachen gefragt: Physikalische Experimente zum Thema Wasser warten auf die kleinen und großen Entdecker – vom Mini-U-Boot bis hin zum kartesischen Taucher und Coriolisbrunnen.
  • Eine andere Perspektive: Auf einer Nebenfläche von 1.000 Quadratmetern begleitet die Künstlerin Marisa Fila die Ausstellung mit ihren Ölbildern und zeigt die bizarre Schönheit der Meereswelt und ihrer Bewohner.
  • Vorträge: Jeden zweiten Mittwoch laden wir Sie um 19 Uhr ein: Experten verschiedener Fachgebiete teilen ihr Wissen und auch ihre eigene Faszination für das Wunder Natur mit Ihnen. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Der Eintritt ist natürlich frei. Vortragdauer 90 Min + 15 Min Pause

 

 

Text und Bildmaterial zur Ausstellung sowie den einzelnen Vorträgen finden Sie unter: http://prow.in/lebenswelten

 

»