Waldmusik

Freitag, 12. Juli 2019 - 14:00 bis 18:00

Am Freitag, dem 12. Juli 2019, gibt es ein ungewöhnliches Event am Itzenplitzer Weiher: Der Naturschutzbund (NABU) Schiffweiler und die Gemeinde Schiffweiler laden Kinder und Jugendliche zur Waldmusik mit MALTIZ Naturerfahrung & Waldpädagogik e.V. ein: Aus Naturmaterial werden Musikinstrumente - aus Geräuschen wird ein Konzert.

Im Rahmen eines kleinen Waldspaziergangs wird alles gesammelt, was Geräusche oder sogar Töne erzeugen kann. Wenn dann genügend „Sammelgut“ vorhanden ist, wird die Waldwerkstatt eingerichtet: Sägen stehen in allen Größen bereit, von der großen Astsäge bis zur kleinen Handsäge, Rinden- und Schnitzmesser, Schleifpapier und vieles mehr.

Sobald die Werkstatt eingerichtet ist, geht die Arbeit los: die gesammelten Hölzer werden zunächst entastet, dann entrindet und schließlich glattgeschliffen. Und schon bald stellt sich heraus, dass jedes Holzstück andere (Klang-) Eigenschaften hat! Gelingt es uns, ein gut klingendes Kerbholz her zu stellen, oder vielleicht sogar einen „Balawa-balge“?

Jetzt wird es spannend: Wir versuchen, mit den hergestellten „Waldinstrumenten“ ein Rhythmusarrangement zu entwickeln. Wie bei einem großen Orchester ist höchste Konzentration gefordert. Zum Abschluss können wir dann sicherlich den „Entenrap“ oder den Song von dem Untier am Itzenplitzer Weiher präsentieren.

Ort / Treffpunkt: Parkplatz am Itzenplitzer Weiher

Bitte stabile geschlossene Schuhe und warme, strapazierfähige, wetterfeste Kleidung (gegf. Regenjacke) anziehen, die auch schmutzig werden darf! Anmeldung unter 06821/690599 oder per Mail: info@nabu-schiffweiler.de