Weihnachtsmarkt

Der Nikolaus hat den 7. Gemeinsamen Weihnachtsmarkt der gemeinde besucht. Foto: Isabel Sand

Der 7. Gemeinsame Weihnachtsmarkt der Gemeinde erfreut sich großer Beliebtheit

Trotz des schlechten Wetters war der 7. Gemeinsame Weihnachtsmarkt der Gemeinde Schiffweiler am ersten Adventswochenende gut besucht. 21 Vereine luden zum stimmungsvollen Weihnachtsmarkt vor der Kulisse der Kirche St. Martin in Schiffweiler ein.

Eröffnet wurde die gemeinsame Veranstaltung der vier Ortsteile Landsweiler-Reden, Heiligenwald, Schiffweiler und Stennweiler von Bürgermeister Markus Fuchs und den Ortsvorstehern Klaus Gorny, Dominik Dietz, Holger Maroldt sowie Ortsvorsteherin Christina Baltes. „Bereits zum siebten Mal findet der gemeinsame Weihnachtsmarkt statt und mit seinem Lichterglanz und seinen weihnachtlichen Klängen erhellt er uns jetzt wieder die dunkle Jahreszeit“, begrüßte der Bürgermeister die Besucher. „Die Vereine haben sich wieder ganz viel einfallen lassen, um ihren kleinen und großen Besuchern ganz viel zu bieten“, sagte Fuchs. Der Gemeinsame Weihnachtsmarkt der Gemeinde sei zwar klein, lade aber genauso zum Bummeln und Verweilen ein wie ein großer. Und tatsächlich wurde den Besuchern viel Abwechslung geboten. Neben kulinarischen Leckerbissen wie Grumbeerwaffele, Flammlachse und Flatschniggel gab es auch einen Adventsbasar in der Gaststätte „Bären“ mit selbstgemachten Sachen wie Stofftieren, Schmuck und weihnachtlicher Deko. Zudem konnten sich die Besucher am bunten Programm des diesjährigen Weihnachtsmarktes erfreuen. So führte die Walter Bernstein Grundschule am Sonntag ein kleines Musical auf, die Kinder der Kita Schiffweiler boten eine Gesangseinlage auf der Bühne und um 16 Uhr kam der Nikolaus mit Knecht Ruprecht und verteilte Geschenke an die Kinder. Für musikalische Unterhaltung sorgte der Musikverein Harmonie, der unter anderem sonntags zum Adventskonzert in die katholische Kirche einlud.

Ein besonderer Dank gilt allen Vereinen, die sich am Weihnachtsmarkt beteiligt haben, der Walter Bernstein Grundschule sowie der Kita Im Wiesengrund für ihre Auftritte, dem Musikverein Harmonie für die musikalische Unterhaltung, Alexandra Vogt vom Kulturamt für die Organisation, dem Bauhof für den Auf- und Abbau sowie allen, die sich so rege am diesjährigen Weihnachtsmarkt beteiligt haben.

 

Autorin: Isabel Sand