Die Wassergärten

Die Wassergärten

Nebelbach mit Blick auf BahnstreckeDer Wassergarten ist ein gestalterisches Highlight des Garten Reden als Standort für Freizeit und Tourismus. Technisch gesehen dient das in fünf Becken unterteilte System zur Pufferung sämtlicher Regenwässer am Standort, zur energetischen Nutzung und Abkühlung des Grubenwassers und damit auch zur ökologischen Entlastung des Klinkenbaches.

Die gesamte Anlage mit den fünf Becken erstreckt sich über eine Länge von 735 Metern und eine Fläche von 29.000 m² (13.000 m² Wasserfläche) und ist damit etwa so groß wie vier Fußballfelder. Ein Höhepunkt ist der spektakuläre Mosesgang mit Wasserfällen im warmen Nebel des Grubenwassers.

Daten und Fakten zum Wassergarten:

Länge: 735 m

Breite: zwischen 25 und 70 m

Gesamtfläche: 29.000 m², davon 13.000 m² mit Wasser bespannt (bei Vollbespannung)

21.000 m² Dichtungsbahnen

Pflanzen: etwa 200 Seerosen, 70 Sumpfzypressen, u. a. Wasser liebende Arten

Möblierung: 9 Stege (längster Steg 58 m), 3 Sitzbänke, 1 Wasserspeier, 2 Quelltöpfe

Spektakulärer Mosesgang mit Wasserfällen im warmen Nebel des Grubenwassers

50.000 m³ Grubenwasser fließen maximal täglich durch den Nebelbach in Becken 5, im Durchschnitt 610 Liter/sec.