Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind untersagt.

Veranstaltungen, die nicht der Unterhaltung dienen und zu denen je Veranstaltungstag und -ort in der Summe unter freiem Himmel oder in geschlossenen Räumen nicht mehr als zehn Personen zu erwarten sind, können stattfinden. Veranstaltungen sind unter Angabe des Veranstalters der Ortspolizeibehörde zu melden. Dies können Sie über das folgende Formular tun.

Folgendes ist zu beachten:

Gemäß § 3 Absatz 2 VO-CP sind geeignete Maßnahmen zur vollständigen Nachverfolgbarkeit sicherzustellen. Hierzu gehören die Erfassung je eines Vertreters der anwesenden Haushalte mit Vor- und Familienname, Wohnort und Erreichbarkeit und der Ankunftszeit.

Die erhobenen Daten dürfen nicht zu einem anderen Zweck als der Aushändigung auf Anforderung an die Gesundheitsämter verwendet werden und sind nach Ablauf eines Monats nach der Erhebung gemäß der geltenden Datenschutzgrundverordnung zu löschen.

Bitte prüfen Sie nach Absendung des Formulars Ihren Posteingang zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse. In einzelnen Fällen kann die Mail auch im Spam- oder Junk-Ordner landen.