Beauftragten (m/w/d) für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Gemeinde Schiffweiler besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt das Amt des

„Beauftragten (m/w/d) für die Belange von Menschen mit Behinderungen“.

Aufgerufen sind Menschen mit sozialer Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Kenntnissen über die Belange von Menschen mit Behinderungen.

Der / die Behindertenbeauftragte setzt sich dafür ein, der Benachteiligung von Menschen mit Behinderung entgegenzuwirken und die gleichberechtigte Teilhabe dieser Menschen am gesellschaftlichen Leben zu gewährleisten.

Das Ermöglichen eines selbstbestimmten Lebens gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Öffentlichkeitsarbeit für diesen Bereich.

Es erfolgt für den Beauftragten (m/w/d) für die Belange von Menschen mit Behinderungen eine funktionale Einbindung in die Entscheidungsabläufe bei der Gemeinde Schiffweiler und eine Mitwirkung in den Gremien des Gemeinderates.

Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung gewährt.

Die Bestellung in das Amt des Beauftragten (m/w/d) für die Belange von Menschen mit Behinderungen erfolgt durch den Gemeinderat in einer der kommenden Sitzungen für die Dauer der Wahlperiode des Gemeinderates.

Bürgerinnen und Bürger, die interessiert sind, die Funktion einer/s Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen in der Gemeinde Schiffweiler wahrzunehmen, werden gebeten, sich bis zum 31. Juli 2024 bei der Gemeinde Schiffweiler, Rathausstraße 7-11, 66578 Schiffweiler, schriftlich oder per Mail an zu bewerben.

gez.

Markus Fuchs

Bürgermeister