Gemeindearbeiter (m/w/d) für den Friedhof

Die Gemeinde Schiffweiler sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

drei Gemeindearbeiter (m/w/d) für den Friedhof

Es handelt sich jeweils um unbefristete Vollzeitstellen (39 Std/Woche). Der gemeindeeigene Baubetriebshof
hat seinen Sitz in Landsweiler-Reden und besteht aus rund 28 Mitarbeitern.

Ihr Aufgabenfeld:

  • Ausheben und Einebnung von Gräbern / Grabstätten
  • Pflege der Friedhofsanlagen in den einzelnen Ortsteilen
  • Vorbereitung von Bestattungen
  • Überwachung und Kontrolle der Aufstellung von Grabmalanlagen
  • Prüfung der Standsicherheit von Grabmalanlagen
  • Erledigung aller sonstigen Tätigkeiten im Bereich des allgemeinen kommunalen Baubetriebshofes, z. B. Transportarbeiten, Ortsreinigung
  • Mithilfe auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten für verschiedene Veranstaltungen / Baubetriebshofeinsätze
  • Mitarbeit im kommunalen Straßen- und Winterdienst

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d) oder zum Gärtner in der Fachrichtung Friedhofsgärtnerei (m/w/d) oder zum Steinmetz (m/w/d) / Steinbildhauer (m/w/d)
  • Mehrjährige praktische Berufserfahrung im gärtnerischen Bereich
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B erforderlich
  • Erfahrung in der Bedienung von Radladern, Baggern und im Führen von LKWs wäre wünschenswert
  • Zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten zu arbeiten (u.a. Jahresbereitschaft)
  • Selbständiges und vorausschauendes Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung
  • Bereitschaft zur Fort- bzw. Weiterbildung

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle, sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Leistungsgerechte Vergütung nach der Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA
  • Zusatzversorgung

Die Gemeinde Schiffweiler verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher fachlicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisabschriften, Kopie Führerschein, Arbeitszeugnisse etc.) richten Sie bitte bis spätestens 26.08.2022 postalisch an
 

Gemeinde Schiffweiler
Personalabteilung
Rathausstraße 7-11
66578 Schiffweiler

oder per E-Mail an: (bitte senden Sie ausschließlich PDF-Dateien. Andere Dateiformate werden nicht berücksichtigt.)

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der nachfolgende Link informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bei der Gemeinde Schiffweiler und die damit verbundenen Zwecke sowie Ihre Datenschutzrechte.
https://www.schiffweiler.de/aktuelles-veranstaltungen/stellenausschreibungen/

Für Fragen sind die Mitarbeiter*innen des Personalamtes zu den üblichen Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 06821/678-47 oder -49 oder unter bewerbungen@schiffweiler.de per E-Mail erreichbar.

Markus Fuchs
Bürgermeister