Aktuelles

Aktuelles

Lockere, aber noch nicht unmittelbar umsturzgefährdete Grabmale werden mit einem Aufkleber markiert. Foto: Isabel Sand

Die Friedhofsverwaltung ist verpflichtet, einmal jährlich Standsicherheitskontrollen aller Grabsteine auf den Friedhöfen vorzunehmen. Die Standsicherheitsprüfung ist keine Behördenwillkür, auch wenn sie oftmals den Unmut der Friedhofsbesucher hervorruft. Sie dient der Verhütung von Unfällen, der Sicherheit der Friedhofsbesucher und somit auch der Sicherheit der Grabrechtsinhaber, denn jedes Jahr werden bei der Kontrolle lockere Grabmale festgestellt.

Die Prüfung der Standfestigkeit wird durch die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sehr umsichtig durchgeführt. Wird bei der Überprüfung eines Grabmals dessen Standunsicherheit… weiterlesen

Fünf Schnitz-Anfänger fertigten mit der Kettensäge Holzskulpturen. Foto: Gemeinde

Am vergangenen Samstag konnten sich fünf Schnitz-Anfänger am Naturerlebnisweg Strietberg mit der Motorsäge an massivem Eichenholz erproben. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Naturerlebnisweges hat die Gemeinde Schiffweiler in Zusammenarbeit mit dem NABU Gruppe Schiffweiler und dem Wegepaten Markus Wittling zahlreiche Veranstaltungen geplant. Den Auftakt zur Veranstaltungsreihe bildete der „Schnitzertag“ am 06. April, bei dem fünf Schnitz-Anfänger von 10 bis 17 Uhr Skulpturen aus Baumstämmen fertigten. Anhand von kleinen Figuren formten sie unter Anleitung von Wegepate Wittling aus den groben Holzblöcken, die von der Gemeinde… weiterlesen

Die Klinkenthalhalle in Landsweiler-Reden ist ab dem 01. April wegen Sanierungsarbeiten für den Spielbetrieb geschlossen. Foto: Gemeinde

In der Klinkenthalhalle Landsweiler-Reden stehen dringende Sanierungsarbeiten an den sanitären Einrichtungen (Duschen, Toiletten etc.) an. Aus diesem Grund muss die Klinkenthalhalle Landsweiler-Reden ab 01. April 2019 für jeglichen Trainings- und Spielbetrieb gesperrt werden. Der Betrieb kann erst wieder nach den Sommerferien aufgenommen werden.

Die einzelnen Arbeiten können nur in einer Gesamtmaßnahme ausgeführt werden und hierfür ist eine Sperrung der kompletten Halle – auch aus Haftungs-, Brandschutz- und Versicherungsgründen - erforderlich. Die Gemeinde Schiffweiler wird sich bemühen, die Arbeiten zügig durchzuführen.

weiterlesen
Bauamt und rathaus in Schiffweiler bekommen im Rahmen  einer energetischen Sanierung derzeit neue Fenster. Foto: Isabel Sand

Am Montag, 18. März, haben die Modernisierungsarbeiten am Rathaus und Bauamt in Schiffweiler begonnen. Im Rahmen der energetischen Sanierung werden alle Fenster der beiden denkmalgeschützten Gebäude ausgetauscht. Die Arbeiten werden voraussichtlich vier Wochen andauern. Während dieser Zeit ist der Eingang zum Bau- und Umweltamt auf die Rückseite des Gebäudes verlegt. Das Rathaus bleibt über die gewohnten Eingänge zugänglich. Zu Beeinträchtigungen kommt es auf dem Parkplatz hinter den Gebäuden. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Parkplätze in der Hauptstraße oder die große Parkfläche am Greifenburger Platz anzufahren.

Die… weiterlesen

Bei der Fahrt nach Welzow ist auch ein Ausflug in den Spreewald geplant. Foto: Pixabay
Feier anlässlich 20-jähriger Städtepartnerschaft

In Welzow werden am 15. Juni 2019 mehrere Jubiläen gefeiert. Im Jahr 1969 wurde Welzow das Stadtrecht verliehen. Dieses halbe Jahrhundert wird gebührend am 15. Juni 2019 gefeiert. Außerdem werden die Städtepartnerschaften zum polnischen Maszewo und zu Schiffweiler 20 Jahre alt.

Dies ist der Grund, dass die Gemeinde Schiffweiler mit einer Delegation in der Zeit vom 13. bis 17. Juni 2019 ihre Partnerstadt in Welzow besucht. Los geht es am Donnerstag, 13. Juni, um 6 Uhr mit einem modernen Reisebus in Richtung Brandenburg.

Freitags ist angedacht, die Stadt Görlitz zu… weiterlesen

Delegation der saarländischen Bürgermeister in der Staatskanzlei.  Von links: Klauspeter Brill (Lebach), Markus Fuchs (Schiffweiler),  Peter Lehnert (Nalbach), Ministerpräsident Tobias Hans, Christiane Blatt (Völklingen), Patrick Weydmann (Merchweiler), Hermann Josef Schmitt (Tholey), Manfred Schwinn (Saarwellingen), Thomas Redelberger (Heusweiler) und Hans-Joachim Neumeyer (Schwalbach).     Foto: Staatskanzlei Saarland

Wenn es nach den Plänen der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (Kohlekommission) geht, erhalten die Braunkohlereviere, in denen der Abbau eingestellt werden soll, künftig Strukturhilfen in Milliardenhöhe, während das Saarland schon vor Jahren mit ein paar Millionen abgespeist wurde. Gegen diese Ungleichbehandlung wehren sich saarländische Bürgermeister und Landräte.

In Lebach haben die Vertreter der vom Bergbau betroffenen Kommunen im Saarland Anfang Februar hierzu einen offenen Brief an die Bundesregierung verfasst und unterzeichnet. In diesem fordern sie eine Gleichbehandlung aller Bergbauregionen. Eine… weiterlesen

Aktion Wasserzeichen: Staatssekretär Roland Krämer überreicht dem Schiffweiler Bürgermeister Markus Fuchs einen Förderbescheid. Foto: Isabel Sand

Umweltstaatssekretär Krämer übergibt Förderbescheid an die Gemeinde Schiffweiler

Das saarländische Umweltministerium fördert über das Programm „Aktion Wasserzeichen“ eine Fremdwasserentflechtungsmaßnahme in Stennweiler in der Gemeinde Schiffweiler. Einen entsprechenden Zuwendungsbescheid über rund 118.000 Euro überreichte Umweltstaatssekretär Roland Krämer an den Schiffweiler Bürgermeister Markus Fuchs. „Von den im Rahmen der „Aktion Wasserzeichen“ geförderten Projekten profitieren unsere Bürgerinnen und Bürger ebenso wie der Umweltschutz: Durch die Verringerung des Fremdwassers in den Kläranlagen wird die… weiterlesen

Schon zum zweiten Mal las Autorin Maria W. Peter aus ihrem Schottlandroman vor ausverkauftem Haus. Foto: Isabel Sand

Autorin entführt Schiffweiler Gäste ins Schottland des 19. Jahrhunderts

„Ein verfluchter Flecken Erde, diese Highlands. Ein Land, das von Tränen und Blut getränkt ist“, heißt es im Schottlandroman der aus Schiffweiler stammenden Autorin Maria W. Peter. Am Sonntag, 10. März, hat die mit dem Homer-Literaturpreis ausgezeichnete Schriftstellerin aus ihrem Buch „Die Melodie der Schatten“ vorgelesen. Bereits im Oktober hatte Peter ihr Buch im Bürgerhaus vorgestellt. Die Veranstaltung war schnell ausverkauft, daher hat sich die Gemeinde Schiffweiler dazu entschlossen, die Lesung in diesem Jahr zu wiederholen.

„Wir freuen… weiterlesen

In der Gemeinde Schiffweiler gibt es 27 Abfalleimer samt Tütenspender. Foto: Isabel Sand

Tretminen, wohin das Auge reicht. Der Bürgersteig in der Schiffweiler Klosterstraße ist derart übersät mit Hundekot, dass Fußgänger beinahe einen Hindernisparcours absolvieren müssen, um ihn sicher passieren zu können. Eine Anwohnerin meldete die zunehmende Anzahl der Häufchen dem Ordnungsamt Ende Februar. Mit ihrer Beschwerde ist sie nicht allein. Vermehrt Klagen gibt es derzeit auch vom Feldweg gegenüber des Schiffweiler Friedhofes und vom Naturerlebnisweg Striet, wo Hundekot zum Ärgernis für viele Spaziergänger geworden ist.

„Viele Hundehalter lassen die Hinterlassenschaften ihrer Tiere einfach liegen“, sagt Daniela Nau vom… weiterlesen

Der Hindernisparcours mit einer Schlange zum Balancieren ist nur eine von vielen Attraktionen entlang des Naturerlebnisweges Strietberg. Foto: Isabel Sand
Naturschutzbund Ortsgruppe Schiffweiler und Gemeinde Schiffweiler laden zu zahlreichen Veranstaltungen ein

Hexen, Waldschrate und Kobolde begegnen dem Wanderer auf dem Naturerlebnisweg Striet. Die Holzgesichter blicken mal freundlich, mal wild aus dem Dickicht. Aber neben den geschnitzten Skulpturen gibt es auf dem Wanderweg, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, noch viel mehr zu entdecken.

25 Stationen laden Groß und Klein dazu ein, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Vom Summstein über ein Lebensnetz bis hin zu einem Baumtelefon ist alles mit dabei. „Vor zehn Jahren wurde der Naturerlebnisweg angelegt… weiterlesen

Seiten